X

Ruhe
Hier im Ladinia, wo die Zeit ein bisschen stehengeblieben ist. Wo das alte Corvara zuhause ist.

D
ieses Gefühl von Ursprünglichkeit, das alles durchdringt. Das Seelenvolle eines Hauses in den Bergen, in der Geist und Körper Zuflucht finden. Licht fällt durch die Sprossenfenster, die von schlichten, feinen Vorhängen gerahmt werden. Holzböden knarzen, in den Stuben ist es gemütlich warm. Hier gibt es keine großen Räume, die Zimmer sind klein, es gibt keinen Platzt für tobende Kinder. Aus diesem Grund heissen wir Kinder ab einem Alter von 10 Jahren willkommen. Die Gebirgsluft ist so leicht, dass die Zeit plötzlich viel langsamer vergeht. Wenn die Sonne scheint, glitzern Himmel, Felsen und Erde. Wenn es regnet, ist es drinnen heimelig und schön. Und wenn Schnee liegt, scheint die ganze Welt wie verzaubert.

Das Ladinia hat seine ganz eigene Atmosphäre, sein spezielles Mikroklima. Es ist wie ein Biotop, ein Ort in den Bergen und ein Platz, an dem sich Tradition und Wärme zu großzügiger Schönheit verbinden. Willkommen!

E
s gibt nicht viele Zimmer. Und sie sind einfach. Doch sie bieten alles, was man für seine Ferien braucht: Geborgenheit, Schlichtheit, Licht. Gemütlich sind sie, mit persönlicher Note, einladend. Aus den Wasserhähnen im Bad sprudelt frisches Dolomitenwasser. Jeder Teppich, alle Stoffe, die schönen Schränke und Kissen – alles erzählt hier eine Geschichte. Man muss nur ein wenig die Ohren spitzen. Was im Ladinia knarzt, ist das Leben selbst. Viele kleine Momente, die das Herz zum Erbeben bringen.

U
nd wie es hier duftet! Schon zum Frühstück erfüllen die Aromen von frisch gebackenem Brot, von Getreide, Joghurt und Almbutter das Haus. Köstlich duftet es und fein und verzaubert die Sinne. Der frisch aufgeschnittene Speck schmeckt nach Bergwiese, nach Heu, nach grasenden Kühen. Ihn gibt es zum Aperitif, zusammen mit einem frischen Bier oder einem feinen Glas Wein. Und alles kommt aus der Region. Auf der Weinkarte stehen Berg-Weine, die nicht nur aus Südtirol, sondern auch dem gesamten italienischen Alpenbogen stammen, von Friaul bis zum Aostatal. Die Produzenten sind klein, aber fein. Ein Abendessen im Ladinia heißt, die Berge zu Tisch zu haben.

 

 

 

 

 

 

 

Winter
Die Skipiste schlängelt sich am Haus vorbei. Dicker Schnee hat die Welt eingepackt. Und lädt dazu ein, den ganzen Tag auf Skiern zu verbringen. In einem schier unendlichen Auf und Ab aus Liften und Pisten. Mancher schnallt sich auch die Schneeschuhe an und zieht in die winterliche Unberührtheit los. Andere drehen beschwingte Runden auf dem Eisplatz. Wer den Winter liebt, findet unzählige Möglichkeiten, ihn zu genießen. Und wenn es schließlich dunkel wird, erreicht das Wohlgefühl von Körper und Geist ganz ungekannte Höhen. Wenn man mit einem dampfenden Getränk in den Händen am Ofen sitzt, zum Beispiel. Und das Abendessen zu einem genussvollen Höhenpunkt im vertrauten Kreis lieber Menschen wird. Wo einem bei der Lektüre der Speisekarte mit den Preisen von Gerichten und Weinen schon das Wasser im Mund zusammenläuft. Das Ladinia in Zahlen (Preise und Bedingungen).

LocandaLadinia2_1

Gastronomisches Angebot
Die Experience „Ladinia“ beinhaltet die Halbpension mit reichhaltigem Frühstück und viergängigem Abendessen-Menü in unserem Alpengasthof Ladinia: dem Haus-Restaurant: Absolut nicht versäumen darf man den „Gnocco fritto“ mit weißem Speck und das gegrillte Fleisch aus kontrollierter alpiner Herkunft.

Täglich geöffnet von 12.00 bis 14.00 Uhr und von 19.00 bis 21.00 Uhr

Begrüßt auch externe Gäste à la carte.

Solltest Du wünschen, stattdessen in einem unserer drei Restaurants im Hotel La Perla (gegenüber unserem Haus) à la Carte zu essen, so steht Dir ein Guthaben in Höhe von bis zu 40 Euro pro Tag und Person inbegriffen, das Du im Laufe des Tages einlösen kannst. Das Guthaben ist persönlich, nicht für Getränke gültig und sollte täglich konsumiert werden, ansonsten verfällt es:

La Stüa de Michil Gourmet restaurant.

Fortschritt und Tradition. Exzellente Grundprodukte. Harmonie und Schlichtheit. Chef Nicola Laera kreiert Gerichte, die ganz im Gleichgewicht mit ihrer Umgebung sind: mit den Bergen, den Wiesen, den Wäldern und Flüssen. In anderen Worten: mit der Natur. Das gepflegte Ambiente in diesem kleinen, liebevoll dekorierten Schatzkästchen voller Charme sorgt für eine einmalig raffinierte, elegante Atmosphäre. Seit 2002 leuchtet ein Michelin-Stern über dem Restaurant.  Täglich geöffnet von 19.00 bis 21.30 Uhr. Sonntags geschlossen.

Les Stües Bunte Stuben.

Eine Abfolge von gemütlichen Stuben in verschiedenen Farbtönen. Keine ähnelt der anderen; es gibt eine gelbe, eine blaue, eine rote und eine grüne Stube. Zusammen eine bunte Palette, auf der sich die Liebe zur Tradition mit der Fantasie und Kreativität von Küchenchef Nicola vermischt. All das in einer Atmosphäre liebevoll gepflegter Gastlichkeit, in der ausgesuchter Blumenschmuck, geschmackvoll gedeckte Tische und die schönsten nur denkbaren Deko-Ideen den Appetit anregen. Ein Abendessen in den Stües ist eine Ode an die Freude. Für alle Sinne, natürlich. Täglich geöffnet von 19.00 bis 21.30 Uhr.

Bistrot Ganz Italien auf einem Teller.

Eine kulinarische Reise durch das „Buon Paese“, zu authentische Zutaten und raren Köstlichkeiten, die wunderbar schmecken und gleichzeitig für Tradition, Qualität und regionale Kulturen stehen. Von Tirol bis nach Sizilien reicht der Bogen aus bekannten und Geheimtipp-Spezialitäten, die liebevoll und mit höchstem Qualitätsbewusstsein zubereitet sind, fantasievoll, aber ohne Sperenzchen. Das Bistrot spiegelt übrigens perfekt die Herkunft des Küchenchefs wieder, der halber Ladinier ist... und halber Apulien. Täglich durchgehend von 12.00 bis 21.30 Uhr geöffnet

Frühling
Das Eis schmilzt. Die Natur erwacht. Streckt sich, reckt sich und steht auf einmal in alle ihrer blühenden Schönheit da. Der Frühling in den Dolomiten ist eine Ode an die Freude, ist die Lust, die Türen aufzureißen und die frische Lenzluft zu genießen. Letzte Schneeflecken sitzen auf den Wiesen, als wären sie ein Kuhfell. Schneeglöckchen spitzen hervor, auch die Bäume haben alle winterliche Last abgeworfen und lassen vorsichtig die ersten, zartgrünen Blätter ins Freie. Auf den Balkons der Bauernhäuser erscheinen die ersten Blumen. Und das Ladinia lacht der Sonne entgegen, die hinter den Bergen hervorspitzt. Milch und Butter, Marmeladen und Honig, selbstgebackenes Brot und wunderbarer Wein, der Speck, das Fleisch: Das Band der Traditionen, das Gestern und Heute verbindet, wird im Ladinia täglich neu gewebt.

Gastronomisches Angebot
Das Abendessen wird in unserem Hausrestaurant Ladinia serviert, wo man sich trifft um die Erlebnisse des Tages auszutauschen und sich die Geheimnisse der herbstlichen Bergnatur zuzuflüstern. Zum Abendessen bieten wir eine Auswahl an Traditionsgerichten, mit Produkten aus der Region, denn wir setzen auf Lokales, kurze Wege, das Wesentliche. Auch die Weinkarte bietet eine sorgfältige Auswahl. Kleine, örtliche Winzer mit kleinen Produktionen. Wir bieten wahre Weinjuwelen, die zum Teil aus Südtirol und zum Teil aus anderen italienischen Gebieten stammen, ganz nach dem Motto: weniger ist mehr. Auch der Champagner fehlt nicht, selbstverständlich ebenfalls von einem kleinen Erzeuger, der mit viel Herz arbeitet.

Begrüßt auch externe Gäste à la carte.

 

 

 

 

 

 

 

Sommer
 Endlos lange Tage. Tage, die im weichen Licht des Morgens beginnen, die mittags unterm enzianblauen Himmel leuchten und in denen die Dämmerung die Dolomiten in ein flammendes Farbenmeer hüllt. Das ist unser Bergsommer mit seinen duftenden Wiesen, seinen kräftig leuchtenden Blumen und den Wäldern, die reinste, frischeste Lebensenergie ausstrahlen. Im Ladinia gibt sich der Bergsommer gemütlich, aber auch prickelnd-munter und voller Energie. Alles hier dreht sich um Ursprünglichkeit. Um frische Waldbeeren zum Frühstück, Almkäse und frische Butter, um Speck und Fleisch von unseren Bauern und Gemüse aus dem Garten. „Kurze Produktionsketten“ mag zur Zeit ein Modewort sein. Im Ladinia wird darüber nicht viel geredet. Sondern einfach gemacht. Indem wir direkt bei unseren lokalen Produzenten einkaufen. Auch das macht unsere Gäste glücklich!

LocandaLadinia2_1

Gastronomisches Angebot
vom 18. Juni bis zum 12. September ist im Preis ein Guthaben von bis zu 40 Euro pro Person und Tag inbegriffen das während des ganzen Tages in einem unserer 5 Restaurants einlösbar ist (Das Guthaben ist nicht für Getränke gültig).

Täglich geöffnet von 19.00 bis 21.00 Uhr

Nur abends geöffnet, auch für externe Gäste à la carte.

murin

La Stüa de Michil

Gourmetrestaurant.

Seinen Michelin-Stern trägt er seit 2008: der Ladinier Nicola Laera verbindet Tradition mit Innovation, Kreation und exzellenten Produkten. Das Lokal selbst funkelt wie ein Juwel aus vergangenen Zeiten – gedämpftes Licht, raffinierte Tischdekorationen aus der Hand von Frau Costa, Kerzen und einheimische Holzschnitzereien... die Atmosphäre ist so elegant wie einzigartig.

Geöffnet Montag, Dienstag, Freitag und Samstag sowie täglich vom 7. bis 29. August, 19.30 bis 21.30 Uhr

murin

L'Murin

Wirtshaus.

Seine „Pasta e Fagioli“ (dicke Bohnensuppe mit Nudeln) und die köstlichen Spareribs haben es in ganz Alta Badia berühmt gemacht, und die Gemütlichkeit des L’Murin tut den Rest. In dem urigen Holz-Wirtshaus mit seinen geschnitzten Stühlen und dem herzlichen Ambiente fühlt sich jeder wohl und genießt die unkomplizierte, nette, vergnügte Stimmung. Die Speisekarte wird auf eine große Tafel geschrieben, und der Gast kann zwischen kleinen und großen Portionen wählen. Das L’Murin liegt gleich neben dem Ladinia und ist der perfekte Ort für einen entspannten Abend der etwas anderen Art –  mit herzhafter Küche und in lockerer Atmosphäre.

Täglich von 19.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Mittwoch Ruhetag.

Stües

Les Stües

Ein farbiges Restaurant.

Frisches Gemüse vom Markt und aus dem Garten werden mit viel Liebe zubereitet und denjenigen unserer Gäste serviert, die Tiere am liebsten lebendig mögen. Das Restaurant befindet sich in kleinen, historischen Stuben aus Zirben- und Tannenholz und bezaubert mit seiner traditionellen Atmosphäre. Informell und diskret geht es zu... und nein, wir servieren weder Fisch noch Fleisch. Fixer Preis von 40 euro.

Täglich von 19.30 bis 21.30 Uhr geöffnet.

bistrot

Bistrot

Von Südtirol bis zum Mittelmeer.

Von Nord nach Süd und wieder zurück. Auf der Suche nach authentischen Zutaten, die wir mit Sachverstand und ganz ohne überflüssiges Brimborium zubereiten. In den Spaghetti alla Carbonara aus dem Hause Felicetti leuchtet die Sonne, und im Kalbsschnitzel alla milanese schmeckt man die ganze Liebe zur Tradition. Der Rehrücken drückt den Zauber des Bergwalds aus, während der Strudel als zarte Versuchung naturbelassener Zutaten lockt.

Täglich durchgehend von 12.00 bis 21.30 Uhr geöffnet

 

 

 

 

 

 

 

Herbst
 Den Herbst nur als Puffersaison zwischen Sommer und Winter zu betrachten, wäre ein gewaltiger Fehler. Und ein echtes Vorurteil. Das merkt man spätestens bei uns in den Dolomiten. Denn da bringt der Herbst Farben zum Glänzen, die das Herz erheben. Die Berge färben sich rosarot und die Lärchen verwandeln sich von schlichten grünen Nadelbäumen in orangerot leuchtenden Fackeln. Die herbstliche Stille klingt wie wohltuende Musik in den Ohren, und das Ladinia, das zu den wenigen noch geöffneten Häusern im Tal gehört, fühlt sich mehr denn je wie ein echtes Zuhause an, eine Zuflucht für Körper und Seele. Im Herbst geht man wandern, läuft durch die Wälder, dreht seine Runden auf dem Fahrrad und kehrt schließlich ins Ladinia zurück, um sich zu stärken und zu erholen. Die Stuben sind bereits wunderbar geheizt, es duftet nach frisch aufgegossenem Tee, später entspannt man sich beim Aperitif. Und die Aussicht auf ein schönes Abendessen leuchtet in der Dunkelheit wie die Sterne über den Dolomiten.

Gastronomie
Das Abendessen wird in unserem Hausrestaurant Ladinia serviert, wo man sich trifft um die Erlebnisse des Tages auszutauschen und sich die Geheimnisse der herbstlichen Bergnatur zuzuflüstern. Zum Abendessen bieten wir eine Auswahl an Traditionsgerichten, mit Produkten aus der Region, denn wir setzen auf Lokales, kurze Wege, das Wesentliche. Auch die Weinkarte bietet eine sorgfältige Auswahl. Kleine, örtliche Winzer mit kleinen Produktionen. Wir bieten wahre Weinjuwelen, die zum Teil aus Südtirol und zum Teil aus anderen italienischen Gebieten stammen, ganz nach dem Motto: weniger ist mehr. Auch der Champagner fehlt nicht, selbstverständlich ebenfalls von einem kleinen Erzeuger, der mit viel Herz arbeitet.

Begrüßt auch externe Gäste à la carte.

Unsere Konditionen:

Die Preise verstehen sich pro Person mit Frühstück im Doppelzimmer, und beinhalten ein Guthaben von bis zu 40 Euro pro Person und Tag inbegriffen, das während des ganzen Tages in unseren Restaurant eingelöst werden kann. Das Guthaben ist nicht für Getränke gültig.

Ermäßigung für Zusatzbett:
0-2 Jahre kostenlos (Mahlzeiten nicht inbegriffen)
ab 3 Jahre -35%

Zuschlag für Einzelzimmer (nur eines verfügbar):
30 Euro pro Tag. Die Ermäßigungen und die Zuschläge verstehen sich pro Tag und Person

Reise-Versicherung:
Wir empfehlen den Abschluss unserer Reiserücktrittskosten-Versicherung, die bei Stornierungen aus den im Vertrag genannten Gründen den gesamten Anzahlungsbetrag erstattet.

 

Kontakte

BERGHOTEL LADINIA
Pedecorvara 10
I-39033 Corvara in Badia (BZ)

T +39 0471 836010

info@berghotelladinia.it

PI 01231580216