ALDOS KÜCHENKUNST

SÜDTIROL, LADINIEN UND DIE BERGE

Gut schmeckt hier alles. Vom Frühstück über den Südtiroler Aperitif mit duftendem Speck bis hin zum Abendessen. Auf der Karte stehen wenige, ausgesuchte Gerichte, welche auf der hiesigen Küchentradition basieren und mit Produkten zubereitet werden, die aus der Region stammen. Kurze Wege, lokale Produzenten, schnörkellose Küche – all das ist uns wichtig. Aldo, unser Küchenchef, variiert die Speisekarte je nach Jahreszeit und schmeckt alles mit einer angenehmen, nicht zu aufdringlichen Prise an Kreativität und Innovation ab.

Öffnungszteiten

Das Restaurant ist

von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr und

von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet

Auch die Weinkarte hält sich klein. Kleine, lokale Kellereien, welche kleine Mengen an Flaschen produzieren. Wir bieten authentische Wein-Juwelen an, die teils aus Südtirol, teils aus anderen Teilen Italiens stammen, ausgewählt nach dem Kriterium: weniger ist mehr. Auch an Champagner mangelt es nicht, welcher ebenfalls von einem kleinen Produzenten angeboten wird, der viel Herzblut in seine Arbeit steckt.

Foraging
mit Aldo

Zusammen mit Aldo, unserem Küchenchef, lernen Sie die Gebirgspflanzen unserer Heimat kennen, lernen, wie man sie in der Küche verarbeitet und was für besondere Eigenschaften sie besitzen. Ganz wie in der guten alten Zeit.

Mit Aldo gehen Sie also erst einmal Pflanzen und Kräuter sammeln, und danach zeigt er Ihnen in der Küche, was man damit alles anstellen kann, um köstliche Gerichte ladinischer und Südtiroler Tradition zuzubereiten.

Durstig müssen Sie dabei übrigens nicht bleiben; dafür sorgt unser Sommelier Silvio, der Ihnen dazu mit viel Liebe und Kenntnis den genau richtigen Wein empfiehlt. Dieses neue Wissen, dieses neue Geschmackserlebnis nehmen Sie im Geiste mit zurück nach Hause, wo Sie die Erinnerung daran jederzeit wieder wachrufen können.

Die Bar,
die auf
die Berge blickt

Ein Treffpunkt, ein Durchgangsort, ein Sprachengemisch, das sich in einer Umgebung ausbreitet, die es versteht, alle willkommen zu heißen: In unserer Bar wird Ladinisch gesprochen, dann Italienisch, Deutsch, Englisch und mit ein paar weiteren Getränken auch Französisch und Spanisch. Ein Potpourri der Gastfreundschaft und des guten Trinkens, das alle einbezieht, auch die Einheimischen.

RESTAURANTS IM HOTEL LA PERLA

Zwei Schritte vom Haus

Das Ladinia-Angebot für unsere Gäste beinhaltet Halbpension mit reichhaltigem Frühstück sowie einem viergängigen Abendessen, das in der Stube des Berghotels serviert wird. Zu bestimmten Zeiten können Gäste alternativ auch in den à-la-carte-Restaurants des Hotels La Perla essen, das sich gleich gegenüber des Ladinia befindet; in diesem Fall besteht die Halbpension aus Frühstück und einem Gutschein von bis zu 40 Euro pro Person und Tag, der im Laufe des Tages eingelöst werden kann (ausgenommen in La Stüa de Michil und L'Murin). Die Restaurants mit ihren jeweiligen Öffnungszeiten:

La stüa de michil

Innovation und Tradition. Erstklassige Zutaten. Harmonie und Schlichtheit. Gerichte im Gleichklang mit der Umgebung: Berge und Wiesen, Wälder und Flüsse. In anderen Worten: mit der Natur. Im Restaurant selbst herrscht die raffinierte Atmosphäre eines Schatzkästleins voller charmanter Details. Elegant und einzigartig.

​ÖFFNUGSZEITEN IM SOMMER

Mitte Juni - Mitte September:
Mo - Sa abends geöffnet.
Sonntag Ruhetag.

​ÖFFNUNSZEITEN IM WINTER
Anfang Dezember - Anfang April:
Mo - Sa abends geöffnet.
Sonntag Ruhetag.

Das Bistrot

Von Nord- nach Süditalien und wieder zurück. Stets auf der Suche nach authentischen Zutaten, die mit kundiger Hand und puristischer Zurückhaltung zubereitet werden. In den Spaghetti alla Carbonara des Pastaherstellers Felicetti steckt viel Sonne, und im Kalbsschnitzel “Milanese” die ganze Liebe zur Tradition. Im Rehrücken drückt sich der ganze Zauber des Bergwalds aus. Und der Strudel? Lockt als zarte Versuchung naturbelassener Zutaten.

ÖFFNUNGSZEITEN IM SOMMER UND WINTER


Mitte Juni - Mitte September und Anfang Dezember - Anfang April
Täglich von 12 bis 21.30 Uhr geöffnet.

L'murin

Wenn Ihnen der Sinne nach einer schönen Erfrischung steht, dann legen Sie doch eine Pause im L’Murin ein, dem höchst gelegenen Bierlokal im ganzen Gadertal! Hier, am Fuße majestätischer Dolomitengipfel, servieren wir nur feinste Craft-Biere aus den besten Brauereien Europas und darüberhinaus. Dazu gibt’s Livemusik, leckere Snacks und Brotzeiten und einen blühenden Gastgarten – für eine erfrischende, ordentliche schäumende Rast ist also bestens gesorgt.

ÖFFNUNGSZEITEN IM SOMMER


Mitte Juni - Anfang Oktober:
Täglich von 17.30 bis 01.00 Uhr geöffnet.
Montag Ruhetag.

Les stües

Eine Stube folgt auf die andere, eine jede in ihrer Farbe. Hinter der gelben Stube kommt die blaue, hinter der roten die grüne. Eine ganze Palette an Emotionen, in der sich kulinarische Tradition mit Nicolas Fantasie und Kreativität perfekt verbindet. All das eingebettet in wunderschönes floreales Dekor auf Tischdecken, die sich wie Bilder präsentieren, mit ausgesuchten Objekten, die wie die Pinselstriche eines Künstlers die Erinnerung stimulieren. Ein Abendessen in den Stües ist eine Ode an die Freude. Auch für den Gaumen, versteht sich.

ÖFFNUNGSZEITEN IM SOMMER UND WINTER


Mitte Juni - Mitte September und Anfang Dezember - Anfang April
Täglich Abends geöffnet.